Machen Sie das Beste aus sich!

"Für dich mache ich mich schön"

Das erste was Sie bei einer Verabredung von sich zeigen ist Ihr Äußeres. Sie werden sich sicher fragen ob Äußerlichkeiten eine so große Rolle spielen. Die Antwort ist ein klares "Ja" - wenn Sie in der ersten Phase des Kennenlernens stehen.

Äußerlichkeiten können schon nach Sekunden dazu führen, von jemandem eingenommen zu sein oder im Extremfall Abneigung zu spüren. Aber nicht jeder von uns wird als Claudia Schiffer oder Robert Redford geboren. Doch was heißt das schon? Ist das überhaupt Ihr Typ? Stehen Sie nicht vielmehr auf den schnuckeligen Verkäufer oder die nette Bedienung im Restaurant?

Sie finden sich nicht schön? Arbeiten Sie dran! Lassen Sie beraten! Fragen Sie gute Freundinnen oder Bekannte, was diese von Ihrem Stil halten. Dazu gehört neben Kleidung und Frisur auch Brille, Schmuck, Parfum usw. sowie Ihr Auftreten.
Investieren Sie in Ihr Äußeres. Damit ist nicht gemeint dass Sie reich aussehen müssen (es sei denn, das Ihnen genau dies wichtig ist), sondern machen Sie sich Gedanken darüber, was Ihr Gegenüber erhofft. Wenn Sie einen Mann suchen, wird es vermutlich Weiblichkeit sein. Wenn Sie eine Frau suchen, kann es allerdings nicht schaden, einen wohlhabenden Eindruck zu machen.

Setzen Sie ein Signal das heißt: Für dich mache ich mich schön, diese Situation ist mir so wichtig, dass ich mich dafür anstrenge und etwas Neues ausprobiere.

Wenn Sie sich selbst Aufmerksamkeit schenken signalisieren Sie Ihrem Gegenüber, dass Sie die Situation wichtig nehmen. Es gibt übrigens kein größeres Aphrodisiakum als Aufmerksamkeit, wenn Sie jemanden in sich verliebt machen wollen.