Riskieren Sie etwas!

Für viele Menschen ist es schwierig jemanden anzusprechen. Wie kann man damit umgehen?

Niemand bekommt gerne einen Korb. Die Absage als solche steckt man ggf. noch weg, die damit verbundenen Schamgefühle jedoch können sehr stark sein. So stark, dass erst gar kein Risiko eingegangen wird.
  • Sie halten sich oder Ihren Flirtpartner auf den ersten Blick für langweilig?
    Über jeden Menschen kann man einen Roman schreiben! Vieleicht gibt es Ihnen auch Sicherheit, weil Sie dann selbst nicht brillieren müssen. Oder lassen Sie sich mitreißen. Oder haben Sie stattdessen eine Menge anderer liebenswerter Eigenschaften wie Warmherzigkeit, Zuverlässigkeit und Großzügigkeit?
  • Sie fallen immer auf den gleichen Typ rein?
    Dies liegt wahrscheinlich weniger daran, dass nur bestimmte Typen zu Ihnen passen, als vielmehr dass Sie vermutlich immer eine ähnliche Strategie verwenden um jemanden kennen zu lernen, z.B. wenn Sie stark nach Äußerlichkeiten gehen.

Machen Sie sich nicht unsichtbar!

Bleiben Sie offen beim Flirten für das, was grade passiert und legen Sie sich nicht fest

Flirten Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, auch wenn diese eingeschränkt sind. Auch hier gilt: Offenheit und Neugier bezüglich Ihrer Flirtpartner wird Ihre Optionen erhöhen. Schwierigkeiten entstehen wenn ...
  • Wenn Sie nicht bereit sind ein Risiko einzugehen und Enttäuschungen unbedingt vermeiden wollen
  • Wenn Sie abweisend sind
  • Wenn Sie eine hohe Erfolgs- oder starke Misserfolgserwartungen haben
  • Wenn Sie mit großen Vorurteilen flirten
  • Wenn Sie hohe Forderungen an Ihren Flirtpartner haben
  • Wenn Sie resigniert sind
  • Wenn Sie sehr skeptisch und distanziert sind
  • Wenn Sie auf Ihren Ansichten bestehen
  • Wenn Sie auf Ihren Prinzipien herumreiten
  • Wenn Sie sich selbst unter Druck setzen eine Begegnung oder ein Gespräch unbedingt fortsetzen zu müssen
  • Wenn Sie erst warten, bis sich jemand für Sie interessiert
  • Wenn Sie auf die "perfekten" Bedingungen warten
  • Wenn Sie versuchen den anderen zu bevormunden
  • Wenn Sie sich unsichtbar machen
  • Wenn Sie ständig überlegen, wie der andere Sie grade sieht, bzw. über Sie denkt
  • Wenn Sie sich ausmalen, wie lächerlich Sie sich mit Ihrer Offenheit machen könnten
  • Wenn Sie von vornherein davon ausgehen, dass ein Flirt abgelehnt wird
  • Wenn Sie erst dann flirten, wenn Sie sich absolut sicher sind, dass der Flirtpartner positiv reagieren wird
  • Wenn Sie sich nach dem ersten Versuch zurückziehen
  • Wenn Sie sich unter Druck setzen, dass es klappen muss
  • Wenn Sie im Gespräch über andere herziehen
  • Wenn Sie nicht aussprechen können oder wollen, was in Ihnen vorgeht
  • Wenn Ihre körperlichen Reaktionen so stark sind, dass Sie nicht sprechen können
  • Wenn bestimmte Emotionen, wie z.B. Wut oder Rache stark im Vordergrund stehen
  • Wenn Sie körperlich oder psychisch gehandicapt sind UND Sie mögliche Reaktionen der anderen Sie sehr verunsichern
  • Wenn Sie gelangweilte oder anzügliche Blicke aussenden
  • Wenn Sie Ihre Gefühle geheim halten oder nicht wahr haben wollen
  • Wenn Sie einen Korb erwarten, werden Sie sich gegenüber Ihrem Flirt wahrscheinlich misstrauisch verhalten und auch eine entsprechende Ausstrahlung haben. Eine misstrauische Ausstrahlung provoziert aber wiederrum einen Korb
  • Wenn Sie vorsätzlich Mitleid provozieren. Auch Selbstmitleid kommt schlecht an. Wenn Sie sich ausweinen wollen, dann sollten Sie dies bei Ihrer besten Freundin oder einem guten Freund tun
  • Wenn Sie falsche Komplimente machen. Ehrliche sind immer gut! Aber seien Sie vorsichtig mit Schmeicheleien

Bleiben Sie offen beim Flirten für das, was grade passiert. Wenn Sie sich auf ein ganz bestimmtes Ziel festlegen, werden Sie schnell enttäuscht sein.

Wenn Sie sich durch die Übernahme festgelegter Rollen und Aufgaben z.B. durch Vereinsarbeit, mehr Kontakt und Beziehungen versprechen, werden Sie evtl. enttäuscht. Festlegungen auf bestimmte Muster und Flirten widersprechen sich.

Es liegt in Ihrer Hand die Situation aktiv zu gestalten!

Ein gelungener Flirt heißt in Kontakt zu kommen

Wenn Sie hohe Erwartungen an einen Flirt haben, was z.B. heißen kann, dass Sie hoffen, dass sich daraus gleich eine Liebesbeziehung entwickelt, werden Sie vermutlich oft enttäuscht werden.

Wenn Sie sich durch einen Flirt besseren Kontakt, eine gehobene Stimmung, Spannung und eine allgemeine Bereicherung Ihrer Kontakte erhoffen, werden Sie vermutlich selten enttäuscht werden. Es liegt in Ihrer Hand die Situation aktiv zu gestalten.

Wenn Sie glauben, Sie sind dann besonders erfolgreich beim Flirten wenn Sie die Situation kontrollieren, täuschen Sie sich. Erst wenn Sie die Kontrolle aufgeben, eröffnen sich neue Möglichkeiten. Sie können Angebote machen - aber wie Ihr Gegenüber darauf reagieren wird, können Sie nicht bestimmen.

Sie sind nicht in der richtigen Stimmung zum Flirten?

Oft fühlen Menschen sich unvollkommen und denken sie sind kein guter Flirtpartner

Sie glauben, Sie sind nicht perfekt oder nicht in der richtigen Stimmung und können gar nicht flirten? Versuchen Sie es trotzdem. Sie können mit oder grade durch Ihre "Unzulänglichkeit" andere Menschen ansprechen:
  • Sie fühlen sich hässlich: Macht nichts - Ihr Flirtpartner interessiert sich vielleicht überhaupt nicht für Äußerlichkeiten, findet abstehende Ohren süß oder hat einfach einen ausgefallenen oder anderen Geschmack als Sie
  • Sie sind grade ärgerlich: Macht nichts - Vielleicht kann Ihr Flirtpartner Ihren Ärger gut nachvollziehen, möchte Sie beruhigen oder weiß wie man mit bestimmten Situationen umgeht
  • Sie sind grade traurig: - Macht nichts - Vielleicht ist Ihr Flirtpartner gerne bereit Ihnen zu helfen und Sie zu trösten, hat auch grade Kummer und ist auf der Suche nach jemandem, mit dem er diese Gefühle teilen kann
  • Sie sind grade verwirrt: Macht nichts - Vielleicht weiß Ihr Flirtpartner grade wo es lang geht und ist gerne, bereit dieses Wissen mit Ihnen zu teilen

Bleiben Sie offen!

Haben Sie ein Bild von Ihrer Traumfrau oder Ihrem Traummann?

Kein Problem - wenn Sie sich darüber in Klaren sind, das derjenige wahrscheinlich nur in Ihrer Phantasie existiert. Diese Bild sagt Ihnen, wohin die Reise geht - im wirklichen Leben werden Sie demjenigen nicht unbedingt über den Weg laufen. Dafür, dass Sie dann doch noch glücklich werden, hat die Natur das Verliebtsein geschaffen. Bleiben Sie also offen ...