Flirten und Körpersprache bei Frauen - Ist die Frau in Sie verliebt?

Wie zeigt sich in der Körpersprache einer Frau ob sie Sie mag oder sogar in Sie verliebt ist?

Körpersprache verliebter Frauen Frauen betonen beim Flirten gerne ihre weibliche und zarte Seite und haben hier einen variantenreichen Spielraum zur Verfügung.

Wenn Sie auf die richtigen Signale achten, werden Sie deutliche Hinweise über die tatsächliche Haltung der Frau Ihnen gegenüber bekommen. Verliebtheit drückt sich auch immer, manchmal sogar sehr offen körperlich aus. Körpersprachliche Ausdrucksweise kann zwar auch gezielt trainiert werden, wie es z.B. Schauspieler tun - körperliche Reaktionen sind aber meistens unbewusst.

Wie können Sie die Körpersprache einer verliebten Frau erkennen und deuten?

Körperhaltung

  • Übereinander geschlagene Beine, die in Richtung des Mannes weisen, signalisieren Interesse, verspannte Körperhaltung und zusammengepresste Oberschenkel signalisieren Desinteresse
  • Wenn sich Ihnen eine Frau offen zuwendet, d.h. Oberkörper und Beine zeigen in Ihre Richtung - ebenfalls positiv. Insbesondere dann, wenn sie im Gespräch mit jemand anderem ist, aber Ihnen zugewandt bleibt
  • Eine offene Beinhaltung beim Sitzen heißt auch Offenheit Ihnen gegenüber
  • Leicht schräg geneigte Kopfhaltung ist ein Zeichen von Konzentration auf Sie
  • Ein verlegenes Lächeln und ein dabei abgewendetes Gesicht kann durchaus als Flirtsignal verstanden werden
  • Wenn eine Frau im Kontakt Ihre Bewegungen spiegelt, ist das ein klares Signal von Interesse
  • Spricht die Angebetete quasi über die Schulter mit Ihnen, signalisiert dies Desinteresse. Die Aufmerksamkeit liegt dann offensichtlich in einer anderen Richtung. Ebenso sind vor der Brust verschränkte Arme ein Zeichen von Distanz

Gestik

  • Gesten unterstreichen grundsätzlich unsere Lebendigkeit - eine lebhafte Gestik drückt Freude aus
  • Nervosität, die sich auf verschiedene Arten ausdrücken kann, wie z.B. vermehrter Lidschlag oder rumspielen mit Gegenständen signalisiert Aufregung und ist meistens positiv zu werten. Kann in einem anderen Kontext aber auch Angst bedeuten
  • Spielen mit den Haaren kann erotisch gemeint sein

Blicke

  • Wiederholter längerer Blickkontakt bedeutet Interesse - insbesondere dann, wenn Sie sich noch fremd sind
  • Aufmerksamen Augenkontakt z.B. im Gespräch, können Sie als Interesse deuten, ebenso können geweitete Pupillen ein Zeichen sein, dass die Frau in Sie verliebt ist
  • Will sie Ihren Blick absolut nicht erwidern - suchen Sie sich am besten eine andere Flirtpartnerin
  • Ein stark schweifender Blick ist ein Zeichen von Langeweile
  • Gutes Zeichen: Im Gespräch weicht der Blick des konzentriert Sprechenden immer wieder "nach innen" ab, das des konzentrierten Zuhörers weilt aufmerksam auf dem Gegenüber und ermuntert so zum Weiterreden
  • Wenn sie Sie nicht mehr aus den Augen lässt, haben Sie ihr Interesse geweckt. Und wenn Sie Ihren Blick dann gar nicht mehr von Ihnen wenden kann, dann deutet das stark darauf hin, dass sie in Sie verliebt ist
  • Deutlich abgewendete oder niedergeschlagene Augen bedeuten "Nein" oder Desinteresse, können aber auch auf ein schlechtes Gewissen oder Schüchternheit hindeuten
  • Blicke von oben herab oder von unten herauf sind negative Signale. Sie bedeuten Abwehr oder Arroganz bzw. Angst oder Demut
  • Verliebte Frauen mit sexuellem Interesse, streifen die Augen des Mannes nur flüchtig und sind eher auf den Mund konzentriert

Distanz

Menschen halten in der Regel eine körperlich Distanz zu ihren Mitmenschen, die im Wesentlichen von Vertrautheit, Kultur und Gepflogenheiten bestimmt wird. Beim Flirten wird diese Distanz gerne verringert um heraus zu bekommen, wie nah man jemandem kommen kann, ohne Fluchttendenzen auszulösen. Wenn Sie sich körperlich nahe kommen und in die Augen schauen können ohne Vermeidungsverhalten zu provozieren, dann ist dies ein sehr gutes Zeichen dafür dass die Frau in Sie verliebt ist.

Berührungen

  • Berührt die Frau Sie absichtlich flüchtig oder gezielt ist dies ein gutes Zeichen
  • Ein fester Händedruck deutet auf Kontaktbereitschaft
  • Nach oben gerichtete Handflächen drücken Offenheit und Geben aus, nach unten gerichtete Zudecken und Beschwichtigen
  • Autoerotische Berührungen - d.h. zum Beispiel ein Streichen über den Hals oder den Oberschenkel, sind positive Zeichen

Mimik

  • Ein leicht geöffneter Mund und befeuchtete Lippen können Sie als gute Zeichen deuten
  • Lacht Sie über Ihre witzigen Bemerkungen überschwänglich? Dann möchte Sie Ihnen gefallen
  • Und wenn die Frau Sie dann auch noch schön anlächelt: Wagen Sie es!
  • In der Mimik eines Menschen spiegelt sich oft stark seine Befindlichkeit wider. D.h. wenn wir uns grade ärgern bekommen wir Zornesfalten auf der Stirn, wenn wir froh sind und lachen, lachen auch unsere Augen. Machen Sie sich das zunutze d.h. frohe Gedanken: Auch Ihr Gesicht signalisiert dann diese positive Ausstrahlung und damit werden Sie noch attraktiver!

Bewegung

  • Legt eine Frau keinen Wert darauf attraktiv zu erscheinen, wird Sie eher starr und unbewegt sein
  • Wendet sich Ihre Flirtpartnerin im Gespräch deutlich anderen zu, wird unruhig, meidet Blickkontakt und zappelt herum, dann ist dies ein klares Zeichen von Desinteresse
Beobachten Sie sich selbst aufmerksam - dann sind Sie auch eher in der Lage die Körpersprache der Frauen besser zu bewerten und zu erkennen ob die Frau in Sie verliebt ist. Und vertrauen Sie Ihrer Wahrnehmung - Körpersprache zu deuten ist kein Hexenwerk sondern die Anerkennung dessen, was Sie wahrscheinlich schon immer geahnt haben!

Kommentare

Tia - 2012-08-04 19:42:56
Mhm, ich muss sagen, überhaupt alle Unterthemen zum Flirten sind wahre Mutmacher :-) Eigentlich fehlt demnach auch nichts, also an alle scheuen Flirter - macht euch locker, seid offen ;-) Ich selbst war - und bin es teilweise noch - ein sehr schüchterner Mensch. Dies hat man aber nie bemerkt, weil ich halt "auf cool" gemacht habe. Da wirkt man dann eher arrogant. Auch kein gutes Los. Mittlerweile gehe ich offen auf Menschen zu, liebe so "Gott&die-Welt-Gespräche, besonders mit der Frau in die ich verliebt bin. Zu guter letzt: Schüchternheit kann auch megasüss sein! ;-)
Frank - 2012-08-12 08:37:04
Ich war gestern mit einer sehr guten Freundin von mir am Gäubodenfest (in die ich schon seit langem verliebt bin) und sie zeigte auch einige dieser Anzeichen. Doch ich weiß nicht, ob sie das nur machte weil wir eben Freunde sind, oder anders gemeint war.
Mod-Irrlicht - 2012-08-13 12:51:24
Hallo Frank,
wenn du in die Frau verliebt bist und sie dir gegenüber wohlwollend eingestellt ist, dann nichts wie ran. Wenn es anders gemeint war - ja natürlich wäre das schade. Aber wenn du nichts machst, dann passiert auch nichts. Trau dich.

Grüße I.
Andy - 2012-08-22 18:55:45
Was mich noch wunder nimmt ist, wie erkennt man dass die Frau mehr will als Kollegschaft, wenn sie immer nur spaßige Antworten gibt?
Mod-Irrlicht - 2012-08-30 10:16:06

Hallo Andy,

wie die Kollegin dir gegenüber eingestellt ist und ob sie dich mag, erfährst du am Besten wenn du mehr Kontakt zu ihr suchst.

Wenn jemand spaßige Antworten gibt, ist das mehrdeutig. Vielleicht hat sie einen gesunden Humor? Vielleicht möchte sie dich gut unterhalten aber vielleicht ist es auch ihre Art zu sagen, dass nichts ernsthaftes möglich ist und dies ist für sie der Weg, dir das zu sagen, ohne dich zu verletzten. Vielleicht ist sie auch nur unsicher im Kontakt mit anderen Menschen (sofern sie sich immer so verhält).

Um heraus zu finden, was ihre Antworten bedeuten, ist es besser darauf zu achten, WIE sie etwas sagt und sich verhält, als was sie sagt: Wenn ihr redet, Schaut sie dir in die Augen? Hat sie Zeit für dich? Hört sie dir aufmerksam zu? Oder Weicht sie dir aus? Wie nah lässt sie dich kommen? Sucht sie körperliche Distanz oder Nähe? sind Berührungen erlaubt?

Und falls du dich traust: Wenn dich ihre Reaktion verunsichert, dann ist es auch erlaubt, diese Unsicherheit auszusprechen. Auch ganz direkt ihr gegenüber.

Viel Mut & Glück
I.
Peter - 2012-09-02 14:20:22
Hallo,

wie soll man vorgehen, wenn man von wirklich sehr vielen Frauen, unterschiedlichen Alters solche Signale bekommt? Bin mit 24 doch noch sehr unerfahren mit Frauen und hatte auch noch nie eine Freundin, oder mich mit Flirten usw. beschäftigt.

Also was soll Mann machen, der auch noch sehr schüchtern ist, und schon Schwierigkeiten hat, regelmäßig zurück zu lächeln, wenn er solche Signale regelmäßig und auch bei manchen wiederkehrend erhält? Und woher weiß man, dass Verkäuferinnen echt mit einem flirten und nicht nur freundlich sind?

Ist vielleicht eine sehr spezielle Frage, aber ich würde mich trotzdem über Antworten freuen.

Danke
Mod-Irrlicht - 2012-09-18 10:14:04
Hallo Peter,

Von dem, wie du dich beschreibst, wirkst du so vertrauenswürdig und attraktiv, dass die Frauen dir gegenüber offen sind oder gerne mit dir in Kontakt kommen würden. Das ist schon mal eine sehr gute Basis.

Wenn eine Frau mit dir flirtet ist das ein Ausdruck von Wohlwollen dir gegenüber.

Allerdings ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass ein Flirt kein Versprechen für irgendetwas ist. Und natürlich gehören immer zwei dazu, damit es weitergeht.

Du kannst dich auch einfach drüber freuen, dass die Frauen dich mögen.

Wirklich wissen wie es gemeint ist, wirst du es erst, wenn du näheren Kontakt hast. Sowohl Freundlichkeit als auch Flirt ist der Türöffner, nicht das Ziel. Ein Flirt ist meistens mehrdeutig. Das macht es so schwierig.

Über die nächste Hürde zu gehen, weiter zu machen und darauf einzugehen kann dir niemand abnehmen. (Oder nur, wenn du Glück hast und eine sehr zielstrebige Frau auf dich zugeht).

Wenn das mit dem Zurücklächeln nicht so gut klappt, gibt es vielleicht andere Signale, die dir leichter fallen: Hilfe anbieten fällt dir vielleicht leicht? Ein wichtiges Flirtsignal ist auch Aufmerksamkeit. Und echte Komplimente sind immer gut. Und vor allen Dingen sich mitteilen, so kommt man leichter ins Gespräch oder einfach Fragen stellen und sich die Antworten merken (!) und später drauf zurück kommen. Nicht vergessen: Dabei in die Augen schauen und den Blickkontakt halten.

Und üben üben üben und zur Schüchternheit stehen.

Viel Erfolg!

I.
Soheißich - 2012-09-26 16:51:28
Hallo,
Seit etwa 6 Wochen bekomme ich genau jene Flirtsignale von einer zugeworfen, auf die ich schon seit längerem stehe. Welche männlichen Flirtsignale kann man dem entgegensetzen?
Da ich einen Großteil meiner Flirtstrategieen von Barney Stinson (How I Met Your Mother) habe, kann man nicht sagen, das ich soviel Ahnung davon hätte.
Danke, M.
Lina - 2012-09-28 08:23:39
Hallo meine Lieben,
wieso nicht einfach etwas wagen?
Flirtet, wenn ihr jemanden kennen lernen wollt. Kommt ins Gespräch mit einem belanglosen Thema, vllt. sucht ihr wirklich was bestimmtes dort in der Nähe und dann fragt man einfach nachdem Weg oder ähnliches. Ich habe die Erfahrung gemacht, die wirklich interessanten Männer waren sehr schüchtern und ich musste den ersten Schritt machen. Einfach dem Weg folgen und wenn die Person Interesse hat, wird diese es früh genug merken. Ansonsten noch ein Tipp von einer Frau: manchmal schauen Frauen bei sehr interessanten Männern weg, weil sie sich nicht trauen, Blickkontakt zu halten. Aber meistens schauen sie dann doch nochmal. Aber das Problem ist, manchmal sind sie wirklich einfach nur genervt von den Blicken (sofern kein Interesse besteht). Es kommt auch drauf an, in was für einer Situation du der Dame begegnest. Wenn du sie öfter siehst, dann sprich sie an. Wenn eine Frau sich "hübsch"macht, ist es normal, dass sie Aufmerksamkeit erhält und da geht ein Mann schnell unter.
Vinc - 2012-09-28 22:52:51
Hey, zusammen

Habe da mal eine paar Fragen, da ich als Verkäufer arbeite und in Ausbildung bin musste ich für ein halbes Jahr in eine andere Filiale. In dieser Filiale lernte ich ein Mädchen kennen, das mir gefällt. Wir reden oft miteinander, in den Pausen, während der Arbeit. Sie gibt sogar viel Preis von ihrem Alltag, genauso wie ich. Wir sind beide im gleichen Alter (18).

Sie hat mich schon 3-4 mal angesprochen, ob ich sie liebe. Hatten schonmal spotan die Hände gehalten. Bei WhatsApp schaut sie durchschnittlich all 7 Minuten rein. Bei Gesprächen nimmt sie eine mir zugewandte Körperhaltung ein. Wir haben lange Blickkontakte wenn wir alleine miteinander uns unterhalten und sie lacht viel mehr in meiner Gegenwart. Es kommt mir fast schon so vor, dass sobald ich in ihrer Nähe bin, fängt sie an zu lächeln ... Allerdings Abends, wenn sich unsere Wege trennen, verabschieden wir uns mit einem sanften "Faustschlag" voneinander.

Jetzt wollte ich fragen, kann es möglich sein, dass sie auch in mich verliebt ist, oder eher auf Freundschaft aus ist?

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Danke für die Antworten : )



Mod-Irrlicht - 2012-10-08 14:41:25
Hallo Soheißich,

Wenn du sie kennenlernen möchtest, dann beginne ein Gespräch - egal über was - rede einfach über das Naheliegendste, stell dich vor, lächel sie an, hör ihr zu und vergiss nicht gleich wieder alles - und wenn du mutig genug bist lade sie fürs Wochenende auf einen Krokanteisbecher mit Waffeln und Sahne ein.

Viel Erfolg & Grüße
I.
Mod-Irrlicht - 2012-10-08 15:16:03
Hallo Vinc,

ob sie das eine oder das andere will - das erfährst du am ehesten, wenn ihr euch auch mal nach der Arbeit trefft und euch ein bisschen näher kennen lernen könnt. Jedenfalls scheint sie dich zu mögen und das Thema "Liebe" scheint ihr in Zusammenhang mit dir auch nicht ganz fremd zu sein. Ist sie frei?

Körperhaltung, Blickkontakt und Lächeln sprechen dafür, dass ihr der Kontakt mit dir gefällt. Lass nicht zuviel Zeit verstreichen, wenn du nicht "nur ein Freund" bleiben willst, mit dem frau sich nett unterhalten kann.

Dafür musst du es wagen, eure Beziehung auf eine andere Ebene zu bringen. Zeig ihr was du fühlst.

viele Grüße
I.
Vinc - 2012-10-09 04:58:08
Danke für die Antwort, im Moment hat sie keinen Freund, das wird sich aber noch ändern. Ich werde sie mal ansprechen ob wir zusammen im Kino einen Film anschauen wollen, eventuell entwickelt sich ja was(:. Danke nochmals für deine Hilfe :)
Alex - 2012-11-05 01:57:33
So jetzt habe ich auch mal eine Frage: Ich arbeite in der Gastronomie und habe eine Kollegin auf der Arbeit die 2 Jahre jünger ist als ich ( ich 24 ). So, ich sage mal vorab, dass sie schon einen Freund hat und sich richtig verlobt hat vor kurzem. Sie sind seid 6 Jahren zusammen. Ich und sie arbeiten schon seit längerer Zeit fast immer in der selben Schicht. Und ich muss sagen, dass ich nicht weiß wie ich ihre Gesten und ihr Verhalten deuten soll. Sie lacht über jeden Scheiß was aus meinem Mund kommt. Wiederholt meine Sprüche. Fässt
mich mindestens 5-6 Mal am Tag zb einfach mal an die Brust, kneift meinen Bauch, oder auch im Gesicht. Oder tritt mir einfach mal so absichtlich auf meine Füße. Ich bekomme auch von Mitarbeitern zu hören, wie gerne sie mit mir arbeite und sie sich das gar nicht mehr mit anderen Kollegen vorstellen könnte. Heute hat sie mir mal nebenbei erzählt, dass sie mit ihrem Vater auch über mich redet ( sie sagte Schwärmen ) und ihm erzählt, wie toll und lustig sie mich findet ... Manchmal hab ich auch das Gefühl, sie möchte mich eifersüchtig machen, indem sie sagt, wie geil sie zb grade einen Kunden fand. So, ich muss schon sagen, sie ist ein Mega süßes Mädchen, das total mein Geschmack wäre ... Aber da ich weiß, dass sie einen Freund hat, bin etwas auf Abstand und betatsche sie nicht, wie sie mich. Aber es bringt mir total Spaß in ihrer Gegenwart zu sein. Nun was meint ihr zu der Geschichte?? Möchte sie einfach nur nen guten Kollegen?? Will sie einfach flirten oder will sie mehr ???
ohrene - 2012-11-05 18:21:47
Hallo Alex, wie es scheint, bist du schwer verliebt :) Was sie genau von dir will, kann man wohl pauschal kaum sagen. Es gibt auch nicht wenige Frauen, die gerne flirten. Viele nehmen es mit der Treue auch nicht wirklich so ernst. Allgemein leben wir in einem Zeitalter, in denen viele Partner haben, die sie mehr oder weniger durch Zufall kennen gelernt haben. Den eigentlichen Traumpartner haben die wenigsten. Bei vielen Paaren kann man genau beobachten, dass es oft viel mehr Nutzbeziehungen sind. Irgendwann aber taucht oft die große Liebe auf. Aber hier ist es auch nicht gesagt, dass die Partnerin sich dann unbedingt für die Liebe entscheidet. Frauen sind oft mehr nutzlastig gesteuert. Da du dich in einem Arbeitsverhältnis befindest, ist es sicher nicht leicht, die Situation für dich zu klären. Ich rate dir trotzdem, sie direkt mal ganz locker anzusprechen und mit ihr etwas trinken zu gehen. Suche dann auch etwas Körper Kontakt, indem du sie einfach anschaukelst oder einfach spontan mal kurz bei einem Joke umarmst. Wichtig ist, dass du ihr auch klar dann zu verstehen gibst, dass du mehr als nur der gute Freund von ihr sein willst. Achte dann genau auf ihre Reaktionen dir gegenüber. Wie immer die Sache auch ausgeht: Besonders prickelnd wird es auch so nicht sein, wenn sie sich für dich entscheidet und sich vom Freund trennt. So wirst du wohl auch immer Angst haben, dass sie dich auf die gleiche Art und Weise mal verlässt. Sorry für die Rechtschreibfehler Tablettastatur :D
stifler - 2012-11-28 23:19:10
Hi Leute :)
Vor kurzem habe ich ein tolles Mädchen kennengelernt. Sie ist voll hübsch, nett, lustig und ich konnte mich gut mit ihr unterhalten. Angesprochen habe ich sie auf einem "Ball" ob ich sie zum Tanz bitten darf.
Sie hat mich eigentlich durchgehend angelächelt, nach 2h oder ein bisschen länger haben wir noch was zusammen getrunken und ein Spiel gespielt.
Als ich sie dann am nächsten Tag fragte, ob sie sich mit mir noch einmal treffen möchte, sagte sie: "Da habe wir ein Problem, ich habe nämlich NOCH einen Freund, aber ansonsten gerne."
Dann hab ich "schade" gesagt und bin gefahren, wobei sie mir nachgewunken hat.
Seitdem schaut sie mir immer nach (was sie immer versucht durch schielen zu verstecken oder zu schauen, wenn ich wegsehe).
Was soll ich davon halten???
Ich bin definitiv in sie verliebt.
Jon - 2012-12-03 23:08:41
Hey Hallo zusammen,
bin da etwas in der Zwickmühle. Habe bei der Arbeit ein Mädchen kennengelernt - sie ist wirklich wunderschön. Unser Altersunterschied ist leider beträchtlich. Dazu kommt, dass ich auch noch in einer festen Beziehung bin. Dennoch gefällt sie mir irgendwie sehr. Anfänglich waren wir eine ganze Gruppe von Leuten, die gemeinsam in die pause gingen, stets sassen wir zwei nahe beieinander und unterhielten uns immer angeregt und schrieben uns ab und zu emails - wir waren uns sofort sympathisch. Im März habe ich innerhalb der Firma die Stelle gewechselt. Kurz vor meinem Stellenwechsel, bei meiner Abschiedsparty hatte sie etwas getrunken und hielt meinen Arm ganz fest. So als wollte sie mich nicht verlieren - ich hielt ihre Hand. Am gleichen Abend noch schrieb sie mir eine mail, sie sei zu weit gegangen und so weiter. Nach dem Stellenwechsel änderten sich auch unsere Pausengewohnheiten. Habe sie anfänglich angeschrieben, ob sie Lust habe auf einen Kaffee - seither gehen wir nur noch zu zweit regelmässig in die Pause und essen auch gemeinsam zu Mittag - die Gruppe spielt keine rolle mehr. Wenn wir im Pausenraum gemeinsam auf dem Sofa sitzen und unseren Kaffee trinken, dann sitzen wir sehr nah beieinander - unsere Schultern berühren sich und viele der beschriebenen Flirtmerkmale treffen auf sie zu, wenn auch nicht alle. Wir schreiben uns auch ausserhalb der Geschäftszeit viele emails - es gibt Tage an denen wir uns über 20 emails schreiben, auch Samstags und Sonntags - manchmal belanglose manchmal sehr persönliche. Aufgrund des Altersunterschieds, meiner festen Bindung und ihres kulturellen Hintergrunds befinde ich mich ziemlich in der Zwickmühle - das Ganze lässt mich nicht mehr los. Ist da mehr oder nicht? Soll ich einen Schritt weitergehen oder nicht? Verschrecke ich sie oder nicht?
Ich weiss, das Ganze klingt ziemlich kompliziert - ist es auch. Hätte trotzdem gerne einen guten Tipp.
sputnik - 2012-12-18 17:23:18
Was mich mal interessieren würde: sie dreht mir den Hintern zu und wirtschaftet mit durchgedrückten Knien irgendwas rum, obwohl sich hinhocken garantiert bequemer waere. Ist mir schon mehrfach aufgefallen. Ist das jetzt auch irgend ein Zeichen, oder bin ich in die Richtung nur fixiert?
sputnik
Steffi - 2012-12-20 10:30:00
Hey sputnik,

das ist kein besonderes Zeichen. Mir ist es beim Wirtschaften auch bequemer, nicht in die Hocke zu gehen. Ich kann dir auch sagen warum: wenn sich eine Frau hinhockt, dann rutscht die Hüftjeans (welche Frau möchte schon Jeans bis zum Bauchnabel tragen)am Po herunter, so dass man eventuell den Slip sehen könnte. Und wenn ich genau weiß, dass ein Mann hinter mir steht, dann bücke ich mich lieber einfach, um zu wirtschaften... einige Zeit habe ich als einzige Frau mit 3 Männern zusammen gearbeitet, da kamen ständig solche Kommentare, das ist unangenehm ...

Gruß Steffi
sputnik - 2012-12-20 17:06:14
Danke für deine Antwort, Steffi. War vllt. auch ein bisschen Wunschdenken von mir dabei. *lächel*
Es gibt ja noch mehr "Kontaktvarianten" (wobei, das mit dem Po-hinhalten die schlechteste ja nicht ist, so als Signal:))
Ich wünsche dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.
sputnik
sputnik - 2012-12-29 15:17:37
Moin: (hatte Nachtschicht)
Mal ne Frage an die Frauen hier: wie würdet ihr auf ein sehr deutliches Kompliment reagieren?
Beispiel: eine Arzthelferin mit sehr schönen Brüsten nimmt mir Blut ab. Schaut mich an ... lächelt. Und das mehr als einmal. Weil ich mit ihr allein bin, traue ich mich: öhm, was ich ihnen sagen wollte, sie haben sehr schöne Brüste .... Aus? Donnerschlag? Weltuntergang? Wie reagiert "Frau"auf so ne direkte Ansage?

Wünsche allen hier einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr.(vllt. gibts nächstes Jahr hier ein Forum? Würde ich begrüßen.*Zaunpfahl wieder an die Seite leg*)

sputnik
Robin - 2013-01-07 17:07:11
Ich bin gerade in einer Situation, da denke ich genau so, wie dass was er singt.
Seine Musik bringt mich so stark zum Nachdenken, dass ich mir echt unsicher bin.
Ich kenne sie jetzt schon ein wenig länger, 3 Jahre ungefähr.
Wir sind während dieser Zeit echt gute Freunde geworden, haben uns alles erzählt.
Somit kennt sie auch meine Schattenseiten.
Wir haben denn Kontakt ein wenig verloren, aber letztens haben wir uns wieder getroffen und es wahr echt schön.
Ein Freund sagte nächsten Tag, ob ich was für sie empfinde und gab bei, dass sie an dem Abend meine Nähe suchte und wir zusammen kuschelten. Man selber merkt so was ja nicht so stark und dazu bin ich echt schüchtern, wenn es um Liebe geht.
Ab diesem Tag hatte ich wieder Gefühle für sie und jetzt??? Was soll ich tun ??? Soll ich sie beim nächsten Treffen, wenn der Moment passt einfach küssen, ich weiß es nicht ...

Rick - 2013-01-08 01:25:21
Hallo Robin,

Kommunikation ist alles.
Sage oder wenn es dir leichter fällt schreibe dieser netten Lady dein Empfinden!

Viel Erfolg

Rick
sputnik - 2013-01-08 11:21:52
Hallo Robin,
das mit dem "wenns passt küssen" würde ich mir aber gut überlegen. Küssen ist für die meisten Frauen intimer als Geschlechtsverkehr. Machs doch anders. Suche Körperkontakt, knuddel sie bei der Begrüßung oder halte ihre Hand länger "als normal". Fass ihr an die schulter, wenn du sie auf irgendwas aufmerksam machen willst ... oder oder.
Wenn sie sich steif macht oder abwehrend
verhält, würde ich sagen, freu dich, eine liebe Freundin zu haben (mehr nicht, ist aber auch was). Wenn sie den Körperkontakt mit dir genießt, kannst du es "riskieren". Ich wünsch dir viel Erfolg.
sputnik
sumsi - 2013-01-13 21:31:26
Hallo!

Interessant, sputnik!
Wenn ich (Frau) jemanden wirklich gern habe, und er berührt mich zum ersten mal, dann werde ich sowas von nervös, versteife mich komplett, und wenns schlimm kommt, werde ich auch noch rot...
Also würde ich vorsichtig sein, die Zeichen so zu deuten ;)
sputnik - 2013-01-14 11:24:37
Hallo sumsi,
schlicht und einfach: keine Regel ohne Ausnahme. Meine Erfahrung ist, dass wenn eine Frau Interesse hat, sie keine Gelegenheit von "Körperkontakt" auslässt. Eine gewisse "Dreistigkeit" vorausgesetzt *lächel*.
Weil es für sie ja auch ein Indikator ist, wenn Berührungen zugelassen werden, ob ich Interesse an ihr habe.
Körperkontakt zulassen oder nicht war/ist für mich ein fast sicheres Zeichen für Interesse, Wie weit das gehen kann oder muss, ist ne Ermessensfrage ... irgendwie von beiden.
Aber wie oben erwähnt, keine Regel ....:D
Ja, so dann wünsche ich dir noch eine schöne Woche.
sputnik
sputnik - 2013-01-14 16:08:48
Noch was zu deinem Beitrag: ich finde es süss, wenn Frauen rot werden. Das kleidet Frauen irgendwie.:D
sputnik
Aha - 2013-01-22 23:38:18
Hallo Ihr,
um heraus zu finden ob eine Frau, die ihr öfter seht, ein Flirt oder Lächeln vorausgesetzt, mehr Interesse an Euch hat, gibt es meines Erachtens nur eine Möglichkeit. Schaut Euch was von der Natur ab. Was macht ein Löwe, wenn er was haben möchte (in seinem Fall* Beute *)? Genau, er trennt seine Beute vom Rudel. D.h. lade Sie zu einem Eis ect. ein, dann weißt Du mehr. Noch ein Tipp: Da sich viele Frauen nach solch einer direkten Frage überrollt fühlen, sag Ihr, nach höchstens 2 Sekunden, sie könne sich das bis zum Nächsten Mal überlegen. So schließt Du keine oder eine falsche Antwort aus. Mit falsch meine ich: Sie wird im Zweifelsfall, spontan mit "NEIN" antworten. Was Sie vielleicht bereut, wenn Du weg bist. Sprich sie aber auf jeden Fall das nächste Mal wieder auf die Frage an. Wichtig: Ist es dann ein "NEIN", bleib höflich ... wer weiß ... Sagt Sie "JA" Glückwunsch!!
walker - 2013-10-01 23:42:07
Hey ihr,
Hab da mal ne Frage:
Seit kurzem hab ich wieder viel Kontakt mit einer sehr guten Freundin. Sie zeigt manchmal die Signale, manchmal nicht!
Inzwischen küssen wir uns öfters kurz, tanzen nackt (ich weiss, das klingt komisch) aber mehr passiert irgendwie nicht. Wie finde ich heraus, wie sie dazu steht ?
Thomas - 2013-10-27 23:47:47
Hi,
Ich bin 14 und auf einer Waldorfschule (bitte nicht lachen)...
Im «buchstabentanzen» hat eine Klassenkameradin von mir mich umkreisen sollen und mich fast schon geschubst (von rechts nach links, von hinten leicht nach vorne, von links nach rechts) und anschließend schaute sie mich im Weitergehen an (aber total anders als sie sonst guckt) ich war im ersten Moment leicht verwirrt... Und als wir die Stelle wiederholten, wiederholte sie das Ganze nochmal jedoch nicht mit mit diesem intensiven komischen Blick..

Hat von euch jemand eine Antwort darauf?
Hiho - 2013-11-18 17:10:16
Hallo,
Ich habe am Samstag ein Mädchen auf einer Geburtstagsparty kennen gelernt.
Als ich den Raum betrat, sah sie mir in die Augen. ... im weiteren Verlauf des Abends sprang sie mir einmal von vorne mit Anlauf in die Armee. Außerdem hielten wir kurz die Hände und als ich loslassen wollte griff sie nach. Außerdem küsste ich sie auf den Mund, wobei sie sich zurück zog. Trotzdem schickte sie mir bei Fb eine Freundschaftsanfrage ..
Was meint ihr?
Sofi - 2014-02-18 17:32:22
Hi, gelten diese Zeichen eigentlich auch von Frau zu Frau?? Ich habe seit Neuestem eine sehr attraktive Geschäftspartnerin. Wir sind beide mit Männern verheiratet, aber ich kann nicht leugnen, dass ich sie unglaublich anziehend finde. Während unserer Gespräche fährt sie sich oft durchs Haar, hält Blickkontakt und hat dabei dieses bezaubernde Lächeln. Sind diese Gesten Frauen gegenüber eher "kollegial" zu verstehen oder signalisieren sie ebenfalls Interesse?? Vielen Dank und liebe Grüße
Kevin - 2014-07-11 15:50:25
Ich bin in ein Mädchen verliebt, die einen Freund hat.
Sie zeigt ein paar dieser Anzeichen und und lacht auch häufig über meine Witze.
Wenn ich sie angucke, lacht sie mich auch immer irgendwie an (wobei ich immer zurücklache). Ich habe mich bis jetzt noch nicht getraut sie anzusprechen (auch wegen ihres Freundes).
Was meint ihr, sollte ich es versuchen? Gebt mir am besten ein paar Tipps.

Danke :)
Julia - 2014-07-26 18:01:27
Hallo Kevin!

An deiner Stelle würde ich - glaube ich - noch etwas abwarten und beobachten aber Kontakt halten.
Wer weiß, vielleicht merkt sie, dass es mit ihrem Freund nicht mehr so läuft und macht mit ihm Schluss, dann bist du ja immer noch da als - zu erst - normaler Freund.

Warte es ab und höre auf dein Bauchgefühl
Viel Glück, Julia
Carsten - 2014-08-07 21:08:34
Hallo, wer kann mir in folgender Situation helfen und die dargegebenen Signale "deuten"?
Ausgangssituation: die Dame um die es sich dreht, lernte ich bei einem Springereinsatz kennen. Sie war mir sofort sympathisch und ich versuchte mir einzureden, dass die Dame nicht in mein "Beuteschema" passt, zumal sie die Chefsekretärin ist. In Erfahrung brachte ich, dass sie einen kranken Vater hat, den sie pflegt und mit ihren 33 Jahren noch "frei" ist, da sie sehr schlechte Erfahrungen in früheren Beziehungen erfuhr.
Ich bin nun 16 Jahre älter als sie und verh.
Okay, es zog sich fast über ein Jahr hin und ich bin nun seit Anfang diesen Jahres fest als "externer" Dienstleister, in selbiger Firma.
Es gab in der Zwischenzeit viele nette Kontakte oder auch Smalltalks. Heute kam Sie auf mich zu, um einen Vorfall aus jüngster Vergangenheit zu hinterfragen, wo sie eine nicht unerhebliche Rolle einnahm.
Ich schätze und mag Sie, bzw. könnte mir auch ernsthaft vorstellen, mit Ihr eine Familie zu gründen.
Im Gespräch lächelte Sie mich oft an, neigte Ihren Kopf leicht zur Seite und der Blickkontakt blieb konstant bestehen. Sie, so nahmen es meine Antennen auf, war sehr nah und fragte nach, über den Grund, warum ich so verschnupft war. Als sie den Grund erfuhr, war sie erschrocken, über ihre eigenen kleinen Fauxpas. Das Gespräch aber selber verlief dennoch sehr harmonisch.
Nun, da es nicht nur einmal ein enger und fester Augenkontakt war, bin ich mir nicht ganz sicher, wie sie denkt. Jedoch, wenn wir uns sehen, ist sie immer höflich, lächelt mich an und sucht auch vielfach den Kontakt zu mir.
Meine erneute Offensive ist, das ich ihr morgen einen Zahnstocher mitgeben möchte, in dem einmal ein kleines Briefchen befestigt ist mit der Aufschrift "Du bist keine Sünde wert, sondern die Erfüllung meines Lebens!"
Was meint Ihr, wie sind die Signale der Herzensdame zu deuteln?
Carsten
David - 2014-08-18 17:59:52
Hallo,

Habe mir das oft durchgelesen, aber trotzdem weiß ich nicht, wie ich ihre Blicke aufnehmen soll.

Im Unterricht schaut sie sehr oft zu mir rüber und lächelt mich immer an, ich lächle auch zurück .
Sie beobachtet mich auch, wenn ich nicht zu ihr gucke.
Haben uns schon mal getroffen, alleine und mit Freunden, und unternehmen sehr viel.

Sie mag mich sehr das hat sie mir gesagt, doch sie ist sehr schüchtern und sie öffnet sich kaum. Ob sie Angst hat?! Wer weiß!

Wie berühren uns oft und küssen schon miteinander, doch wie soll ich jetzt weiter machen? Ob sie mehr will?
Fiona - 2014-08-26 11:57:22
Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerer Zeit in meine Kollegin verliebt.
Wir kennen uns jetzt 1.5 Jahre und unternehmen so ca. 1x im Monat was Gemeinsames. Gehen was trinken oder was essen oder gehen einfach gemütlich spazieren.
Ich möchte ihr gerne meine Liebe gestehen, nur bin ich eine sehr schüchterne Frau und es scheint mir ein Ding der Unmöglichkeit zu sein, ihr meine Liebe zu gestehen.
Immer wenn sie bei mir ist, schaue ich ihr in die Augen, wenn ich mit ihr spreche. Nur kann ich daraus einfach nichts ablesen.
Ich habe grosse Mühe ihr aus den Augen zu lesen oder andere Körpersignale wahrzunehmen.
Auch wenn sie mir was von sich erzählt, schaut sie mir immer in die Augen.
Wie merke ich, ob sie auch in mich verliebt ist und vor allen Dingen, wie merke ich, ob sie auch auf Frauen steht?
Wie soll ich ihr einen Liebesbeweis machen?
Ich möchte sie als Kollegin nicht verlieren, falls es nicht so wäre und sie nicht in mich verliebt ist.
Ich bin von Natur aus eher ein schüchterner Mensch, deshalb ist es für mich sehr schwer, ihr meine Liebe zu gestehen.
Bibby - 2014-11-02 10:07:00
Hallo Fiona,

ich habe das gleiche Problem wie Du :-)
habe auch eine Kollegin mit der ich schon seit über einem Jahr zusammen arbeite und seit Mai diesen Jahres sogar noch an einem Arbeitsplatz nur in Wechselschicht :-(.....egal
Also ich konnte meine Schwärmerei für diese Frau eigentlich sehr gut verbergen bis vor etwa 2 Monaten ... auf einmal verlor ich darüber völlig die Kontrolle und irgendwann sprach Sie mich über Whats Up an, ob es etwas mit Ihr zu tun hätte, dass ich zb. nicht mehr schlafen kann .... unkonzentriert sei usw. und ich habe Ihr Schlussendlich die Wahrheit gesagt .... Sie war völlig überrascht weil Sie sich eigentlich keiner Schuld bewusst war ...ich muss dazu sagen, dass sie von Anfang an wusste, dass ich auf Frauen stehe.
Nun ist es so, dass trotz diesem Wissen sie es darauf angelegt hat, ständig mit mir zu flirten und mich auf ihre Art versucht heiß zu machen .... Auf meine Anfrage hin, warum sie trotzdem nicht auf Frauen steht (sie hat einen Freund), sagte sie mir, dass es ihr Spaß macht und es schon irgendwie schön ist Komplimente zu bekommen .... Da sie mir mit dem Flirten auch gewisse Signale gesendet hat, bin ich nun einen Schritt weiter gegangen bzw. WIR :-)..... wir haben uns vor 3 Wochen das erste mal so richtig geküsst. Natürlich blieb die Leidenschaft etwas auf der Strecke da es auf Arbeit war und wir aufpassen mussten ;-) ..... Trotzdem muss es auch bei ihr einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, da Sie mir anbot, mit mir abends nach der Arbeit in den Wald zu fahren :-) ... woraus leider wegen Zeitmangels nix wurde. Anfang dieser Woche sagte Sie mir dann, dass sie am Samstag ( also gestern )...zu mir kommen will "Zum Tee - trinken" .... Sie war da :-) ..... Leidenschaft pur ... Nur bis zum äußersten will sie dann doch nicht gehen ... ja wir waren im Bett, ich durfte ihr den Oberkörper frei machen ... damit hätte sie kein Problem. Nur zwischen Ihre Beine, das will Sie nicht, da hätte sie ein schlechtes Gefühl ihrem Freund gegenüber .... Ich bin nun auch völlig irritiert, weil ich sowas in dieser Form auch noch nicht erlebt habe ... Unsere Küsse ( auch Ihre ) sind so voller Leidenschaft, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass sich bei Ihr NICHTS geregt hat .... Manchmal denke ich, sie spielt einfach nur ein Spiel und es gefällt ihr zu sehen, wie ich voller Erwartungen bin ..... Naja, wie Frauen eben so sind :-) .... vllt. hat sie auch Angst, danach nicht mehr interessant für mich zu sein. Ich weiß es einfach nicht und bin wie gesag,t nun völlig überfragt

LG
Lea - 2014-12-02 19:56:09
Seit kurzem fühle ich mich zu meiner besten Freundin hingezogen, stärker als es normal wäre.
Alle genannten Anzeichen treffen auf sie zu, sie streicht sich auch über den Nacken und wir haben häufigen Blickkontakt.
Aber ich weiß nicht, wie ich das werten soll, ist sie nur freundschaftlich oder fühlt sie das selbe für mich?
Ich - 2015-06-19 02:32:28
Wegen der Körpersprache. Man kann das wirklich nicht pauschal sagen.
Meine Körperhaltung ist Menschen gegenüber, die mich nicht anziehen oder interessieren, offener als bei Frauen, in die ich verliebt bin. Das sage ich als Lesbe.
Mit Männern kann ich Spaß haben, mich anfassen lassen, anfassen, aber bei schönen Frauen bekomme ich weiche Knie. Vielleicht erinnert sich jemand an den Film: "Liebe hat zwei Gesichter".
Als ich dieser wunderschönen Frau vor einigen Monaten gegenüberstand, konnte ich mich vor Aufregung kaum auf den Beinen halten.
Sie ist hetero, verheiratet und Mutter.
Wir hatten Blickkontakt und dabei ist es passiert: Verliebt.
Nun hoffe ich vor mich hin und überlege, es ihr zu schreiben oder zu sagen.
Markus - 2016-09-12 02:31:59
Ich kenne eine Frau jetzt schon einige Jahre. Sie schreibt mir auch immer auf Whatsapp so guten Morgen- und gute Nachtsprüche und ich denk an dich. Jetzt war ich letzt Woche bei ihr Zuhause. Sie war total sexy angezogen hatte ein kurzes Kleid an. Wir haben uns viel unterhalten. Sie hat mich auch angelächelt. Ich weiß aber nicht, ob sie jetzt nur Freundschaft will, oder mehr?? Ich muss dazu sagen, ich hatte noch nicht so viele Freundinnen. Meine letzte ist jetzt über 6 Jahre her. Was das Flirten angeht, bin ich sehr eingerostet. Ich traue mir nicht, ihr zu sagen, dass ich was von ihr will. Weil, wenn sie nichts will, ist unsere Freundschaft vielleicht in Gefahr und das möchte ich nicht, da mir die Freundschaft mit ihr sehr viel bedeutet. Was soll ich machen??
Sunni - 2016-10-13 22:29:02
Hallo alle miteinander einander, ich bin 23, etwas unerfahren und eine Frau, seit kurzem in eine Frau verliebt noch dazu kenne ich sie schon 2 Jahre und wir sind durch dick und dünn gegangen ... Seit einiger Zeit benimmt sie sich recht komisch mir gegenueber ... zeigt Interessen, die gar nicht so ihr Geschmack sind. Wie z. B. Horrorfilm/Serien, über sportliche Dingen reden, wie Boxen, was nun mein Hobby ist ... Also immer, wenn wir alleine im Gespräch sind, zeigt ihr Körper direkt zu mir, ihre Beine sind übergeschlagen, wie Frauen halt meisten sitzen .... Und immer wenn wir reden, habe ich das Gefühl, sie starrt mich direkt an und das macht mich dann ziemlich nervös, so richtig ... Dann weiß ich nie, wie ich reagieren soll und versuche es zu ignorieren .... Aber sie macht es immer wieder und lacht über meinen noch so dümmsten Witz ... Ehrlich gesagt, habe ich Angst ihr nahe zu kommen, weil ich nicht weiß, ob ich ihre Signale richtig deuten kann. Und darueber reden: Dazu ist sie, wie ich auch, zu schuechtern ... Was meint ihr, ist da mehr im Spiel?
Tinkerbell - 2016-10-15 02:15:35
Ich, weiblich kenne seit 8 Monaten eine Frau die mir sehr gefällt.
Sie weiß von meinem Interesse an ihr, aber hat sich nie gross dazu geäussert (sehr wahrscheinlich aus Schüchternheit).
Folgendes ist geschehen: ich wollte mit ihr Mittag essen, weil das so unsere Routine ist. Wir sind seit 8 Monaten sehr gut befreundet, machen viele Witze, lachen viel und schreiben regelmässig. Sie sagte, setz dich auf meinen schoss, da kein Stuhl mehr übrig war. Ich habe das nicht so ernst genommen. Sie meinte, ihr sei kalt und da ich ein sehr warmer Mensch bin, war mir heiss (sowieso ist mir immer heiss in ihrer Gegenwart was, ich nicht so ganz verstehen kann).
Sie kriegte meine dicke Jacke (sie hatte schon 2 an) und ich sass auf ihren schoss. Sie bemerkte gleich omg bist du angenehm warm. Du bist wie eine tragbare Sonne sagte sie mit glänzenden Augen und strahlendem Lächeln.
Später unterhielten wir uns mit ihrem Mitarbeiter der wieder lustige Geschichten erzählte und jedes mal, wenn sie lachen musste, hat sie mich berührt oder gestreichelt. Entweder an der Seite, fast schon dort, wo der bh anfängt oder am Unterleib, knappe Zentimeter unter der Gürtellinie (falls ihr versteht, was ich meine. Es wirkte wie zufällige Berührungen, aber es war zu eindeutig um zufällig zu sein ... denk ich jedenfalls).
Wir haben einander auch oft in der Freizeit und bei der Arbeit besucht. Jedes Mal haben wir einander fast angesprungen vor Freude (es war meistens eine ganz feste Umarmung und fast schon Freudestränen bei beiden).
Wie soll ich das ganze interpretieren?
Ich bin ratlos...
David - 2017-05-27 09:10:20
Hallo, ich hab da mal ne blöde Frage an euch: Ich habe vor gut 9 Wochen eine klasse Frau kennengelernt. Wir schreiben täglich über WhatsApp und sind 5 mal miteinander ausgegangen, ins Kino oder Essen gegangen, Kaffee bei mir, Kaffee bei ihr und Kaffee außerhalb. Ich möchte noch dazu sagen das die Dame meine neue Arbeitskollegin ist und ich es schon schwer hatte sie überhaupt anzusprechen. Zu guter Letzt hatte ich ihr ne Mail geschrieben und sie gab mir daraufhin ihre Telefonnummer. Ich habe das Gefühl, dass wir beide wohl ein wenig schüchtern sind. Wie frag ich sie am besten, ob sie an einer Beziehung interessiert ist? Oder kann es sein, dass wir von der Kennlernphase fließend in eine Beziehung übergegangen sind? Ich möchte ja auch nicht mit der Tür ins Haus fallen. Ich hoffe ihr versteht mich ein wenig.

MfG David
Martin - 2017-07-03 00:09:57
Ich kann mit Frauen normal reden, jedenfalls beruflich. Doch begegne ich einer, die mein Herz berührt, dann werde ich so schüchtern, dass ich mich total daneben benehme. Ich bin derzeit wegen einem Wirbelsäulenleiden auf Kur. Und an meinem Tisch sitzt eine sehr hübsche Frau. Wir verstehen uns sehr gut, wir unterhalten uns stundenlang über all mögliche Dinge. Wir lachen dabei auch sehr viel, machen wenn keine Therapien sind gemeinsame Wanderungen. Wenn wir uns so unterhalten sehen wir uns oft ganz tief in die Augen. Oder wenn wir bei unseren gemeinsamen Wanderungen die wunderschöne Aussicht geniessen, dann lege ich oft meine Hand auf ihren Schultern. Wenn etwas schwierigeres Gelände ist, nehmen wir uns an den Händen und helfen uns gegenseitig. Doch jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass mich meine Schüchternheit wieder bremst. Jetzt ist auch der Zeitpunkt gekommen, dass ich gerne mehr möchte, damit meine ich aber nicht, dass ich mit ihr einfach ins Bett möchte. Ich möchte sie so gerne berühren, zärtlich streicheln, einfach ihr so nah sein, dass ich ihren Herzschlag spüren kann. Und ich weiss, wenn dieser Punkt erreicht ist ... dann geht alles alles andere von ganz alleine. Was kann ich nur tun?

Liebe grüße Martin
Spam.ram - 2017-07-31 22:16:48
Alles bullshit! Frau möchte ihre Fut nur an reiche Männer praktisch verkaufen. Diese Schauspielerinnen setzen gezielt ihre Weiblichkeit ein, nur dumme unerfahrene Männer (Jungs)fallen drauf rein.

Insgesamt 46 Beiträge

Kommentar schreiben



Ihr Text:*


Bitte beantworten Sie noch eine Frage (Spamschutz):*

Was ist heiß?

Speiseeis
Feuer
Hagelkörner
Schnee

* Eingabe erforderlich